Warum eine Vermögensberatung für Sie nützlich sein könnte

Transparenz schaffen, Prioritäten setzen, Zielkonflikte erkennen, Ausgleich herstellen

Sie wissen nicht, ob Sie arm oder reich sind? Sind haben den Überblick verloren? Das ist meine Kernkompetenz: Melden Sie sich!

 

Sie verdienen »ganz gut«, wissen aber nicht, wo das ganze Geld bleibt? Ich helfe Ihnen „beim suchen“ – systematisch, geübt und schonungslos.

 

Sie haben Zweifel, ob die von Ihrer Bank bzw. Ihrem Anlageberater empfohlene Kapitalanlage auch für Sie sinnvoll oder eventuell nur „gut für die Bank / den Anlageberater“ ist? Melden Sie sich!

 

Sie sind vermögend, aber nicht glücklich? Vielleicht hilft eines der nebenstehenden Zitate, um den Kern des „Problems“ besser zu verstehen. Melden Sie sich!

 

Sie sind vermögend, gesund und glücklich? Ich freue mich für Sie, ehrlich! Vermutlich gibt es nichts, was ich für Sie tun könnte; schade.
Falls Sie jemanden kennen, der nicht in einer so komfortablen Situation ist wie Sie, dann geben Sie ihm bitte einen Hinweis auf diese Homepage; danke.

 

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert

Albert Einstein

„Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft“
(Jean-Jacques Rousseau)

„Viele Menschen benutzen das Geld, das sie nicht haben, für den Einkauf von Dingen, die sie nicht brauchen, um damit Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen“
(Walter Slezak)

„Der Mensch ist ein zielstrebiges Wesen, aber meistens strebt er zuviel und zielt zuwenig“
(Günter Radtke)

Mit Geld kann man ein Haus kaufen, aber kein Heim;
… kann man ein Bett kaufen, aber nicht den Schlaf;
… kann man eine Uhr kaufen, aber keine Zeit;
… kann man ein Buch kaufen, aber kein Wissen;
… kann man einen Status erwerben, aber keine Achtung;
… bezahlt man den Arzt, aber nicht die Gesundheit;
… erwirbt man Sex, aber keine Liebe.
(aus China)

 

Wenn eines (oder mehrere) der Zitate bei Ihnen „einen Nerv trifft“, dann kann ich Ihnen eventuell mit meiner Erfahrung als Coach helfen; melden Sie sich !

bekir-donmez-335320

Ihre Interessen stehen im Vordergrund: Genießen Sie das beruhigende Gefühl, keinem Verkaufsdruck ausgesetzt zu sein

Anlage“berater“ leben von Verkaufsprovisionen. Wir vermitteln keine Kapitalanlagen oder Versicherungen, sondern beraten ausschließlich auf Honorarbasis. Wir »verkaufen« nur Beratung, keine „Produkte“. Ihre individuellen Interessen, unsere fachliche Kompetenz und die persönliche »Chemie« sind die Grundlagen für unsere Zusammenarbeit und der gemeinsam festzulegenden Beratungsinhalte.

Wir sind unabhängig von Banken und Versicherungsgesellschaften, somit sind Interessenkonflikt von vornherein ausgeschlossen.

 

 

Sie und Ihre Finanzen sind Teil eines komplexen Systems mit vielfältigen Wechselwirkungen.

Sind Ihre persönlichen Wertvorstellungen, Ihre individuellen Lebensziele und Ihre finanziellen Möglichkeiten in einem stabilen Gleichgewicht. Als systemisch arbeitender »Finanz-Coach« sind wir für Sie der richtige Partner, um Gewohnheiten, Einstellungen und Wahrnehmungen kritisch zu hinterfragen.

Wenn Sie das Bedürfnis haben, klarer und zuversichtlicher in die Zukunft schauen zu können, dann sind wir für Sie der richtige Partner.

mail@readwin.de

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden:
wer entscheidet, findet Ruhe;
wer Ruhe findet, handelt sicher;
wer sicher ist, kann überlegen;
wer überlegt, kann es besser machen.
(Konfuzius)

Sie möchten wissen, ob Sie (beispielhaft) eher Aktien von Daimler oder von BMW kaufen sollen? Da können wir Ihnen leider nicht helfen.

Den Gründ dafür finden Sie hier.

Ihnen ist es egal, wovon unser Staat Straßen und Kindergärten, Feuerwachen und Schulen bauen soll? Hauptsache, Sie können »Steuern sparen«? Dafür sind Sie bereit, den Überbestand an Containerschiffen noch weiter zu erhöhen, sich an einem leerstehenden Einkaufszentrum finanziell zu beteiligen oder eine völlig überteuerte Wohnung zu kaufen? Viel Spaß dabei!

Wir vermitteln keine Kapitalanlagen.

Ein Anleger fragt seinen Anlageberater: „Ist mein Geld jetzt wirklich alles weg?“

„Aber nein, das ist doch nicht weg. Es gehört jetzt nur jemand anderem!“

Der Student schreibt an seine Eltern:
„Schickt mir bitte 500 Euro, damit ich weiß, dass es Euch gut geht“

Sagt der Kunde in Zürich zum Bankmitarbeiter: „Ich möchte Geld anlegen“

Fragt der Bankmitarbeiter: „Wie viel?“

Der Kunde antwortet im Flüsterton:
„Eine Million Euro“

Daraufhin der Banker: „Sie können ruhig lauter sprechen; hier in der Schweiz muss man sich wegen Armut nicht schämen“